Top10 Suchmaschinenoptimierung mit SEO auf die 1. Seite bei Google

Top10 Suchmaschinenoptimierung

Top10 Suchmaschinenoptimierung mit SEO auf die erste Seite nicht nur bei bei Google und Bing

Top10 Suchmaschinenoptimierung – DIY selbstgemacht. Wir stellen heute hier unseren neuen zehnteiligen Seo Kurs vor der entstanden ist weil einige Agentur Kunden nach unseren Arbeiten die Seo optimierungsarbeit fortführen wollten, jedoch nicht genau wussten was als nächstes zu machen ist.
Und wie diese nächsten Schritte genau durchzuführen ist. In unseren zehn Kapiteln werden wir hiermit die Grundlagen durchleuchten sodass auch ein Firmeninhaber oder der Web Shop ohne großes Personal, diese Arbeiten auch selbst durchführen kann.
Zum einen möchten wir damit zeitaufwendigen vielen Rückfragen verringern welche oft entstehen weil Agentur und Kunde nicht die gleiche Sprache sprechen. Vielleicht wird nach dem Studium des Seo Kurses, dem ein oder anderen auch klar warum Kosten der Optimierung sind wie sie sind und erkennt und versteht vielleicht den Aufwand besser, der hinter sauber erbrachter SEO Arbeit steht.
Ganz klar ist eins: Seo ist in erster Linie viel Arbeit auch wenn manchmal zu Tricks und der Black Hat Ecke geschweift wird, dient das nur der Vervollständigung um das Bild im gesamten darzustellen. Noch klarer ist: Verwenden sollte man solche Tricks und Black Hat Methoden niemals. Wer das tut wird schnell sehen wie der Schuss nach hinten losgeht und dann der Traffic für ewig ausbleibt.

 

Top10 Suchmaschinenoptimierung jetzt selbst machen mit unserem SEO Kurs

 

Die meisten Menschen haben ja bereits ein Google Konto falls sie keins besitzen hier eine Anleitung wie Sie ein Google Konto erstellen können.

 

Stepp 1 [Gratis SEO Kurs]

So eine Webseite ist schnell erstellt ob im HTML oder mit einem CMS wie WordPress oder Joomla geht das Ratz Fatz. Wenn man dann aber weiß das pro Tag über 2 Millionen Blogpost veröffentlicht werden, und jeden einzelnen Tag genauso viele neue Webseiten immer wieder dazukommen, dann erkennt man sehr schnell dass das Problem nicht die Webseite sondern eher deren Auffindbarkeit und Traffic zu der Webseite hin das Problem darstellt.

Über 95 % der Webseiten sind nicht optimiert, wurden einmal erstellt und dümpeln jetzt so vor sich hin. Dass sie gerade dran sind ihr Seo zu verbessern gehören sie zumindest zu denjenigen die erkannt haben das es von allein nicht läuft.
So hoffen wir mal das eine Agentur Sie an die Hand genommen hat und die ersten wichtigen Arbeiten umgesetzt hat sodass man sie jetzt wieder „auswildern“ kann, und sie in Zukunft den Erfolg ihrer Webseite selbst steuern.

Der wichtigste Hinweis überhaupt den ich Ihnen heute mitgeben kann, werden sie am Ende des SEO Kurses selbst erkennen ein Seo Paket für 99 € im Monat oder noch schlimmer für ganze fünf Euro im Paket, gibt es nicht und wird es auch nie geben, da werden sie nur über den Tisch gezogen nach Black Hat Manier mit hunderten von wertlosen Backlinks versorgt, welche aber dann gar nichts bringen, was klar ist denn die hat ja jeder!

Bevor überhaupt ein Link wirken kann muss ihre Website im On Page Bereich erst einmal optimal vorbereitet sein. Alle existierenden Fehler müssen entfernt werden, und alles sollte auf ihre Kundengruppe hin optimiert sein.
Wer über Backlinks und Outboundmanagement nachdenkt – ohne sein On Pageseo in Ordnung zu haben, das ist genauso als ob ich mir Gedanken über Dachfenster mache, obwohl unten gerade das Fundament am zusammenbrechen ist.

Was berichtet Wikipedia über OnPage SEO??

Google Analytics Konto erstellen und für SEO auch nutzen

Gewusst wie: Einrichten und verwenden von Google Analytics für SEO

Heute zu Tage ist es besonders wichtig, eine Website für ihr Unternehmen zu veröffentlichen. Damit kann Marketing auf die bestmögliche Art und Weise über genau diese Website erfolgen.

Der nächste wichtige Schritt um ihr SEO nach vorne zu bringen ist es den Traffic (Verkehr und Daten) sowie einige andere wichtige Dinge im Detail kennen. Das geht ganz einfach und sogar ohne kostspielige Tools und Apps, ganz einfach und kostenlos mit Google Analytics. Mit dem Google Analytics Webanalyse Tool können Sie Events, Seitenaufrufe und Transaktionen optimal auswerten. Also, macht euch bereit Google Analytics zu verwenden.

Google Analytics Konto erstellen und nutzen

Zum Zweck der Einrichtung müssen drei Grundschritte durchgeführt werden. Gehen Sie folgendermaßen vor:

Top10 Search Engine Optimization install

Schritt 1: Registrieren Sie sich

Rufen Sie folgende URL auf: https://www.google.com/analytics/

Mit der Registrierung auf der Plattform von Google Analytics können Sie Ihre Reise beginnen. Es ist wichtig zu erwähnen, das sobald Sie ein Google Konto, YouTube, AdWords oder Google MyBusiness Konto besitzen, sie sich ganz leicht mit nur einem Klick in jeder weitere Google Anwendung anmelden können.

Rechts oben nur ein Klick auf „Konto erstellen“ und schon kann es losgehen.
Wenn Sie bereits ein Konto haben, dann einfach rechts oben auf die „Anmelden“ Option klicken.

Als nächstes werden sie in Google Analytics zum Setup-Bildschirm geführt, dort werden die Grunddaten ihrer Webseite welche sie verwalten möchten abgefragt.
Zur Einrichtung und Verwendung von Google Analytics, müssen Sie hier einige Informationen über ihre Webseite bereitstellen.

Einstellungen für den Datenaustausch zum Beispiel mit der Google Search Console ist optional.
Nun klicken Sie auf den blauen Bereich, um die „Tracking-ID zu bekommen“, sagt.

Schritt 2: Installation des Tracking-Codes

Die Installation des Tracking-Codes geht schnell und ist sehr einfach. Eine ausführliche Anleitung wie Sie den Google Analytics Tracking Code direkt in den Quellcode einbauen erhalten Sie hier.

Für den Fall, dass Sie mit WordPress arbeiten, können Sie verschiedene WordPress-Plugins für Google Analytics nutzen. Dann muss nur der UA-Code einmalig ein gepflegt werden.

Nach der Installation können Sie den Status für den Datenempfang in der Nähe der Tracking-ID beobachten und Austesten. Wenn die Daten korrekt empfangen werden ist dieser Installations Teil abgeschlossen. Nach ca. einem Tag sollten die ersten Realdaten in Ihrem Konto angezeigt werden.

Schritt 3: Einen zusätzlichen Admin-Benutzer einpflegen

Damit auch ihre Seo Agentur Einblick in ihre Google Analytiksdaten bekommen kann, sollten Sie für die Agentur einen zusätzlichen Admin Benutzer einpflegen und freischalten.
So gehen Sie vor damit weitere Benutzer in Ihrem Account freigeschaltet werden:

 

Loggen sie sich in ihr Analytics-Konto unter www.google.de/analytics/ ein.

Klicken Sie auf „Verwalten“:

Wählen Sie nun auf der linken Seite unter „KONTO“ das Analytics-Konto aus, welches Sie freigeben möchten:

Unter Umständen müssen Sie nun in der Mitte unter „PROPERTY“ noch einmal die korrekte Seite auswählen, wenn sie mehrere Seiten im Konto haben.

Klicken sie danach auf „Nutzerverwaltung“, so, wie auf dem Screenshot oben gezeigt.

Tragen sie die E-Mail-Adresse in das Feld „Berechtigungen für folgende Nutzer hinzufügen:“ ein.

Sollte für diese Email-Adresse noch kein Google-Konto existieren, versendet Google automatisch eine Einladungs-Mail.

Wählen sie „Lesen und Analysieren“ aus. Klicken auf das Feld „Diesen Nutzer per E-Mail benachrichtigen“ an.

Klicken sie danach auf „hinzufügen“

Damit ist die Installation abgeschlossen und ihre Seo Agentur hat ab sofort Einblick in ihre Google Analytiksdaten. Diese muss dafür nur noch einen Link in einer email von Google Analytics anklicken und damit bestätigen.

 

Stepp 2 [Google Search Console Konto erstellen und nutzen]

Top10 Suchmaschinenoptimierung – DIY selbstgemacht. Google Search Console einrichten – So gehts.

Leitfaden zur Einrichtung und Verwendung der kostenfreien Google Search Console

Für Websitebetreiber ist die Google Search Console ein absolutes muss. Die Google Search Console wird oft auch als Google Webmaster-Tools bezeichnet. Ihre Webseite kann leicht mit dieser kostenlosen Software verwaltet werden, welche mit Google Analytics verbunden werden kann.

Erfahren Sie hier Schritt für Schritt wie Sie die kostenlose Google Search Console nutzbringend einsetzen können. Lernen Sie wie Sie Ihre Webseite analysieren ihren kompletten Auftritt optimieren und ihre Denkens in der kostenlosen organischen Suche nachhaltig mit der Google Search Console verbessern können. Sie werden keinen Profi finden welcher die Google Search Console nicht verwendet. Zuallererst, muss ein Google Konto für den Zweck erstellt werden, direkt danach können Sie das Google Search Console Konto anlegen.

Google Search Console

Alle wichtigen Informationen und notwendigen Daten erhalten Sie durch die Google Search Console. Sie ist quasi einer der wichtigsten Bestandteile für ihre Marketingkampagne. Die Google Search Console liefert Ihnen sehr wertvolles Feedback über das Zusammenspiel der Google Suchmaschine und ihrer Website. Hier lernen Sie alle Facetten der Tools in der Google Search Console kennen. Erfahren Sie wie Sie Fehler der Website in Zusammenhang mit der Indizierung der Website identifizieren können und auf Brokenlink Seiten überprüfen.

Statt nur zu wissen, wer die Website besucht, werden Sie in die Lage versetzt, weitere interne Daten zu erfahren durch den Einsatz und die korrekte Verwendung der Google Search Console.
Viele wichtige Informationen erfahren Sie nur hier. Sollte ein Problem mit Malware auf der Website auftauchen, so wird dies hier sofort erkannt. Nur hier erfahren Sie ob Google sie mit einer manuellen Maßnahme abgestraft hat. Und nur hier können Sie dies wieder ändern.

Setup und Nutzung der Google Search Console

Melden Sie sich zuerst einmal an: Sie müssen um ein Google-Konto erstellen, wenn Sie nicht bereits eins besitzen.
Ein wichtiger Hinweis: Sobald Sie ein Google Haupt Konto, oder ein YouTube, AdWords oder Google MyBusiness Konto besitzen, ist es ganz leicht mit nur einem Klick sich in jede weitere Google Anwendung anmelden zu können.

Bei der Google Search Console arbeiten Sie komplett in Ihrem Browser es ist nicht notwendig ein Programm auf ihren Rechner herunterzuladen. Vom Dashboard der Konsole aus geben Sie einfach die gewünschte Website-URL ein und klicken Sie dann auf die Option „Property hinzufügen“.

Im Anschluss ist es wichtig durch Prüfung nachzuweisen, dass die Website Ihnen gehört. Verschiedene Auswahlmöglichkeiten werden zur Zeit angeboten. Sie können aus folgenden verschiedenen Methoden auswählen:

  • Google Analytics
  • HTML-Tags
  • Domain-Name-Anbieter
  • Google Tag Manager

Vor dem weiter arbeiten muss Ihr Konto verifiziert werden.

Durch die Verknüpfung ihres Kontos mit der Sitemap oder Index-Seiten, können sie das Google Search Console Dashboard optimal nutzen und weitere Vorteil aus der Nutzung erzielen.

Die XML Sitemap installieren

Informationen zum Aufbau und zur Gestaltung der Website erhält der Web-Crawler und die Suchmaschine durch die Sitemap. Auch Metadaten sind oft in der Sitemap enthalten. Daten über die Video-Inhalte und Bilder können dort auch angeboten werden. Die Suchmaschine erfährt dadurch, wie häufig Ihre Website aktualisiert wird.

Die Einreichung der Sitemap hat in der Google Search Console zu erfolgen. Die Einreichung ist jedoch nicht obligatorisch. Es ist auch bis heute keine Bestrafung festgestellt worden sollte diese nicht eingereicht werden. Allerdings gibt nur viele Vorteile welche mit der Einreichung der XML Sitemap verbunden sind. Vor allem bei neuen Webseiten, oder sehr großen und auch unübersichtlichen Seiten ohne Zwischen Seiten ist diese Methode ein absolutes Muss und wirklich effektiv.

Denn nur so können Sie sehen welche Seiten von Google ausgelesen und indexiert werden und dann auch wirklich in den Google Index aufgenommen werden.

Werden viele Seiten zwar eingelesen aber dann nicht in den Google Index aufgenommen, kann man sich diese Seiten ansehen und Gedanken darüber machen warum Google diese nicht aufnehmen will.

 

Direkt vom Konsolen Dashboard kann die Sitemap aus gewählt werden. Auf der linken Seite unter dem Menuepunkt „Crawling“ müssen Sie die Option „Sitemaps“ auswählen. Dann können Sie auf die Schaltfläche einem roten Button mit der Aufschrift „Sitemap hinzufügen/testen „ klicken und werden dann weitergeleitet. Später sehen Sie eine Box, die Platz bietet, um Text hinzuzufügen. Dort fügen Sie die URL ihrer XML Sitemap ein. Nachdem sie der die Sitemap dort zuerst getestet haben wählen Sie die Übermittlungsart senden. Wenn Sie jetzt auf die Schaltfläche Schaltfläche „Senden“ klicken wird ihre Sitemap an Google übertragen und der Vorgang ist erledigt. War doch einfach oder?

 

Übertragung an den Google Index

Top10 Suchmaschinenoptimierung GSC einrichten

Updates ihrer Webseite können durch die Indexierung schnell an Google übertragen werden. Änderungen auf der Seite oder Titel-Tags werden so schnell mitgeteilt, die Ergebnisse werden sich dann so schnell wie möglich in den Suchergebnissen der Google Suchmaschine zeigen.

Sie benötigen die URL für die Seite welche sie für die Indexierung ausgewählt haben. Auf der linken Seite im Menü klicken Sie auf „Abruf wie durch Google“ sehen dann ihre Hauptzeiten URL sowie ein Feld inneren Seiten URL, welche sie dort eintragen können. Möchten Sie nur die Hauptdomain übertragen lassen Sie das Feld einfach frei.
Jetzt klicken Sie auf „Abrufen“, danach dann auf den roten Button „Abrufen und Rendern“

Also, damit ist der Vorgang der XML Sitemap Übertragung komplett abgeschlossen.

 

So wird die SEO Agentur für die  Google Search Console freigeschaltet

 

Damit auch ihre Agentur oder der Seodienstleister Einblick in ihre Google Search Console bekommen kann, sollten Sie für die Agentur einen zusätzlichen Admin Benutzer einpflegen und freischalten.

Top10 Suchmaschinenoptimierung Nutzer GSC

So gehen Sie vor damit weitere Benutzer in Ihrem Account freigeschaltet werden:

Loggen sie sich in ihr Google Search Console unter https://www.google.com/webmasters/tools/home?hl=de ein.

Wählen Sie nun auf der rechten Seite aus, welche Webseite / Property Sie freigeben möchten:

Klicken Sie rechts auf die Schaltfläche mit dem Zahnrad, dort wählen Sie den Menüpunkt „Nutzer und PROPERTY Inhaber“

Klicken Sie jetzt recht auf die Schaltfläche „Neuen Nutzer hinzufügen“

 

Dort tragen sie die E-Mail-Adresse in das Feld ein und stellen die Berechtigung auf „Uneingeschränkt“.

Sollte für diese Email-Adresse noch kein Google-Konto existieren, versendet Google automatisch eine Einladungs-Mail.

Klicken sie dann auf die Schaltfläche „Hinzufügen“

Damit ist die Installation abgeschlossen und ihre Agentur oder der Seodienstleister hat ab sofort Einblick in ihre Google Search Console Daten.

Diese muss dafür nur noch einen Link in einer email von der Google Search Console anklicken und damit für Google bestätigen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.